Checkliste: Welche Unterlagen die Bürgschaftsbank benötigt

Allgemeine Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Darstellung des Betriebes
  • Einzelheiten zum Investitionsvorhaben
  • Stellungnahmen beispielsweise eines Verbandes, einer Kammer oder einer berufsständischen Vertretung
  • Selbstauskunft

Betriebswirtschaftliche Unterlagen:

  • Bilanzen bzw. Einnahme-/ Überschuss-Rechnungen der vergangenen drei Jahre
  • Daten zum laufenden Geschäftsjahr wie etwa betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Rentabilitäts- und Liquiditätsvorausschauen

Weitere Unterlagen:

  • Gesellschaftsverträge
  • Registerauszüge
  • Kostenaufstellungen der geplanten Investitionen
  • Sonstige Verträge wie beispielsweise Miet- Pacht- oder Leasingverträge